Arbeitsrecht. Weltweit.

08.07.2019
Montag

Hitzefrei für Arbeitnehmer?

Freistellung
36 Grad und es wird noch heißer – das ist diesen Sommer Realität in vielen Teilen Deutschlands. Was zunächst verlockend klingen mag, wird zum Stresstest für viele Arbeitnehmer. Ob im Büro oder auf der Baustelle – so sehr man sich in der Freizeit nach Sonne sehnen mag, umso mehr könnte man während der Arbeitszeit darauf verzichten. Je höher die Temperaturen steigen, desto eher müssen Arbeitgeber den Wettergott Petrus bezwingen und für Abkühlung sorgen. Ganzen Artikel lesen

01.07.2019
Montag

Vorstandsvergütung im Lichte des neuen DCGK

Nach mehrmonatiger Konsultations- und Beratungsphase ist am 9. Mai 2019 die neue Fassung des Deutschen Corporate Governance Kodex beschlossen worden. Angesichts der hohen Bedeutung des DCGK für börsennotierte Aktiengesellschaften und der überwiegend kritischen Anmerkungen zum Änderungsentwurf (vgl. hierzu den Blog-Beitrag des Kollegen Prof. Dr. Michael Kliemt) war mit Spannung erwartet worden, wie der neue DCGK tatsächlich ausgestaltet sein würde. Ganzen Artikel lesen

11.06.2019
Dienstag

KLIEMT.Ideenschmiede zum Arbeitszeitrecht nach dem EuGH

Die Entscheidung des EuGH vom 14.5.2019 – C-55/18 – hat die erwarteten Schnellreaktionen ausgelöst: Das Ende der Vertrauensarbeitszeit sei eingeläutet. Wir widersprechen. Die Arbeitszeitsouveränität in Vertrauensarbeitszeit lebt. Lesen Sie hierzu unsere Denkanstöße aus der KLIEMT.Ideenschmiede mit Dr. Burkard Göpfert LL.M., Dr. Thomas Gerdom, Christina Hartmann, Dr. Jochen Seier, Lars Christian Möller und Tim Bulian und diskutieren Sie mit uns auf ideenschmiede@kliemt.de. Ganzen Artikel lesen

21.05.2019
Dienstag

Beeinflussung von Mitarbeiter-Entscheidungen durch „Nudging“? – Teil 1

Durch „Nudging“ (engl.: „anstupsen“) sollen Menschen dazu gebracht werden, kluge Entscheidungen zu treffen  – ohne dass dabei auf Gebote, Verbote oder ökonomische Anreize zurückgegriffen wird. Der Mensch bleibt in seiner Entscheidungsfindung frei, wird aber in die richtige Richtung „gestupst“. Ganzen Artikel lesen

30.04.2019
Dienstag

Fußballschiedsrichter als Arbeitnehmer?

Profifußballer sind Arbeitnehmer, darüber besteht juristisch Konsens und spätestens seit dem Fall Heinz Müller – bei dem es im Wesentlichen um Fragen der Sachgrundbefristung von Profiarbeitsverträgen ging – zählt das quasi zum arbeitsrechtlichen Allgemeinwissen. Ganzen Artikel lesen

26.04.2019
Freitag

Eastern Europe – What’s new in employment law in 2019

This article, originally published in the HRDirector on 10 April 2019, provides an overview of recent developments and proposed changes in employment law in Bulgaria, Finland, Kazakhstan, Poland, Russia and Slovakia. Ganzen Artikel lesen

17.04.2019
Mittwoch

KLIEMT Hackathon 2019 – Ein Blick hinter die Kulissen und erster Ausblick in unsere Legal Tech Zukunft

Am 12. April 2019 haben wir den ersten Hackathon bei KLIEMT.Arbeitsrecht ausgerichtet. Drei Teams aus Anwälten und wissenschaftlichen Mitarbeitern aller Standorte trafen sich an unserem Hauptsitz in Düsseldorf, um im Wettbewerb miteinander Ideen und Lösungen für die digitale Arbeitsrechtsberatung der Zukunft zu erarbeiten und diese in konkrete Legal Tech Tools für unsere Mandanten umzusetzen. Ganzen Artikel lesen

11.04.2019
Donnerstag

Carpool für den Betriebsrat

Die mit Betriebsratsfortbildungen verbundenen Kosten sind ein häufiger Streitpunkt zwischen dem betroffenen Betriebsrat und dem Arbeitgeber. Das BAG (24.10.2018 – 7 ABR 23/17; http://juris.bundesarbeitsgericht.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bag&Art=en&nr=22007) hatte in einer aktuellen Entscheidung Gelegenheit eine weitere damit verbundene Frage zu klären. Danach ist es einem Betriebsratsmitglied grundsätzlich zumutbar, gemeinsam mit seinem ebenfalls an der Schulung teilnehmenden Kollegen eine Fahrgemeinschaft zu bilden. Schulungskosten als Kosten der Tätigkeit des Betriebsrats Nach § 40 Abs. 1 BetrVG hat der Arbeitgeber die Kosten...

Ganzen Artikel lesen

04.04.2019
Donnerstag

Flexi-Rente endgültig abgesichert: BAG bestätigt gesetzliche Grundlage

Die arbeitsrechtliche Regelung zur Flexi-Rente in § 41 Satz 3 SGB VI war bereits Anfang des Jahres 2018 Streitgegenstand beim EuGH (C-46/17). Nun hat sich auch das BAG mit diesem Thema befasst. In seiner Entscheidung vom 19.12.2018 (7 AZR 70/17) sichert das BAG die umstrittene Regelung zur Flexi-Rente endgültig ab: Neben der Vereinbarkeit mit dem Unionsrecht bestehen nach Ansicht des BAG auch keine verfassungsrechtlichen Bedenken gegen die Norm. Zudem eröffnet das BAG interessante Gestaltungsmöglichkeiten. Ganzen Artikel lesen

03.04.2019
Mittwoch

Kürzung des Urlaubs für die Dauer der Elternzeit

Ein in der Praxis verbreiteter Rechtsirrtum ist, dass ein Arbeitnehmer während einer Elternzeit, in der er keiner Erwerbstätigkeit nachgeht und das Arbeitsverhältnis entsprechend ruht, automatisch keinen Urlaubsanspruch erwirbt. Das böse Erwachen kommt spätestens dann, wenn das Arbeitsverhältnis im Anschluss an die Elternzeit endet und der Arbeitnehmer einen Urlaubsabgeltungsanspruch gegen den Arbeitgeber geltend macht. Dies kann der Arbeitgeber verhindern, indem er von der in § 17 Abs. 1 Satz 1 BEEG vorgesehenen Kürzungsmöglichkeit Gebrauch macht. Das BAG hat kürzlich entschieden, dass diese Vorschrift mit Unionsrecht im Einklang steht (BAG v. 19.3.2019 – 9 AZR 362/18, Pressemitteilung Nr. 16/19). Ganzen Artikel lesen