Arbeitsrecht. Weltweit.

06.04.2020
Montag

Duales Studium – Zulässigkeit von Bleibeverpflichtung und Rückzahlungsklauseln

Duale Studiengänge werden immer beliebter. Die Kombination aus praxisnaher Ausbildung und akademischem Studium ist auch für Arbeitgeber äußerst attraktiv. Finanzielle Aufwendungen des Arbeitgebers für das duale Studium können als „Investition in die Zukunft“ verbucht werden, zumindest, wenn der duale Student wirksam zum Bleiben verpflichtet wird. Doch was geschieht, wenn das Studium abgebrochen oder nicht bestanden wird? Ganzen Artikel lesen

22.02.2018
Donnerstag

Stolperfallen bei der Kündigung von Ausbildungsverhältnissen

Ausbildung
Für den Zeitraum vom 1. Oktober 2016 bis zum 30. September 2017 konnte das zuständige Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) in Bonn den Abschluss von insgesamt 533.290 Ausbildungsverträgen in Deutschland melden. So weit, so gut - doch nicht immer endet jedes Ausbildungsverhältnis mit einer erfolgreichen Abschlussprüfung. Eine vorzeitige Beendigung durch Kündigung des Ausbildungsverhältnisses ist manchmal unausweichlich, und nicht selten kommt es nach dem Ausspruch einer Kündigung zu rechtlichen Auseinandersetzungen vor dem Schlichtungsausschuss oder dem Arbeitsgericht. Anlass genug, sich einen Überblick über die wesentlichen Besonderheiten bei der Kündigung von Ausbildungsverhältnissen insbesondere durch den Ausbildenden zu verschaffen. Ganzen Artikel lesen