Arbeitsrecht. Weltweit.

Tagged: Mitarbeiterkontrolle

31.07.2017
Montag

Mitarbeiterkontrollen und betriebliche IT: So geht es auch ohne “Keylogger”

Mitarbeiterkontrolle
Das BAG hat vor wenigen Tagen über die Zulässigkeit des Einsatzes von sog. "Keyloggern" entschieden. Jenseits des Einzelfalls belegt die Entscheidung, wie unverändert aktuell das Bedürfnis ist, die Nutzung betrieblicher IT durch die Arbeitnehmer nur innerhalb gewisser Schranken zu gewährleisten - und diese Nutzung dann auch kontrollieren zu können. In diesem Zusammenhang ist häufig umstritten, inwiefern sich Arbeitsgerichte weigern können, vom Arbeitgeber mittels solcher Maßnahmen gewonnene Erkenntnisse zu verwerten, wenn der Arbeitnehmer einer entsprechenden Kontrolle nicht zuvor zugestimmt hat oder es an einer legitimierenden Betriebsvereinbarung fehlt. Wir fassen die wesentlichen Grundsätze zusammen. Ganzen Artikel lesen

29.03.2017
Mittwoch

Videoüberwachung: Das BAG hält Kurs

Videoüberwachung
Das BAG hat mit zwei jüngeren Urteilen ein klares Zeichen gesetzt: Eine Videoüberwachung von Arbeitnehmern, die einer erheblichen Pflichtverletzung verdächtig sind, ist und bleibt zulässig, wenn andere Mittel nicht erfolgversprechend sind. Und: Die so erlangten Daten können regelmäßig auch prozessual verwertet werden, um eine Kündigung zu stützen. Diese vermeintlichen Selbstverständlichkeiten waren in der jüngeren Vergangenheit des Öfteren in Zweifel gezogen worden. Wir zeigen die jüngsten Entwicklungen. Ganzen Artikel lesen