Arbeitsrecht. Weltweit.

Autor KLIEMT.Arbeitsrecht

09.06.2016
Donnerstag
Ius Laboris Germany - KLIEMT.Arbeitsrecht

EURO 2016 and employment law in Germany

Football is a simple game; 22 men chase a ball for 90 minutes and at the end, the Germans always win.

That's how simple football is, according to Gary Lineker. At all events, things are often far from simple, if football mania and employment law coincide. For not every employee is keen to miss the fun of the matches; some will (want to) follow their team's victories and defeats, and perhaps with (too much) exuberance. Football gives everyone plenty to talk about - even during "working" hours. And quite a few will enjoy betting on the results. Euro 2016 is therefore a major sporting event that contains a lot of potential for conflict in employment law in a variety of situations. This applies in particular with regard to holiday, working hours and employee behaviour as well as its control. Ganzen Artikel lesen

19.04.2016
Dienstag

Fehler bei Massenentlassung: Das Aus für die Kündigung?

Massenentlassung
Kaum eine Norm des Kündigungsschutzrechts hat über die letzten Jahre die Arbeitsgerichte so sehr in Atem gehalten wie § 17 KSchG. Zahlreiche europäisch getriebene neue Rechtsentwicklungen haben das Recht der Massenentlassung beeinflusst und vermeintlich sicher geglaubte nationale Grundsätze auf den Kopf gestellt. Jüngst erst hatte das BAG zur Frage entschieden, welche Personengruppen bei der Berechnung der Arbeitnehmerzahl zu berücksichtigen sind. Sind Fehler der Massenentlassungsanzeige aber stets gleichbedeutend mit dem „Aus“ für die Kündigung? Nicht unbedingt, zeigt eine neue Entscheidung des BAG. Ganzen Artikel lesen

08.03.2016
Dienstag

Datenschutzrechtliche Zulässigkeit von Terrorlisten-Screenings

Screening
Der weltweite Kampf gegen den Terror verpflichtet auch Arbeitgeber. Der Abgleich der Belegschaft mit den Terrorlisten der EU ist Voraussetzung, um Strafzahlungen zu vermeiden und um Privilegien bei der Verzollung von Waren zu erhalten. Diese Screenings sind mittlerweile ein wichtiger Bestandteil der Compliance geworden. Doch stellt dies einen Eingriff in das Recht auf informationelle Selbstbestimmung der Mitarbeiter dar, für den es keine passende Rechtfertigungsgrundlage gibt. Das Recht hat sich der Praxis anzupassen: Screenings gelten allgemein als erlaubt, umstritten ist nur das Warum. Ganzen Artikel lesen

06.12.2015
Sonntag

Implementation of a cross-border social media strategy

As social media becomes an integral part of business life, we take a look at how international employers can develop and implement a workplace policy in the complex intersection between personal and business lives. Ganzen Artikel lesen