Arbeitsrecht. Weltweit.

Kategorie: Über uns

03.07.2018
Dienstag

Kliemt.Arbeitsrecht bei der Ius Laboris University in Madrid

Vom 13. bis 16. Juni 2018 fand eine Veranstaltung der Ius Laboris University statt, dem Fortbildungsprogramm für Anwälte unserer weltweiten Ius Laboris Allianz. Dieses Jahr war die University zu Gast in der spanischen Hauptstadt Madrid. Neben Anwälten aus europäischen Mitgliedskanzleien – und sogar aus Südamerika – nahmen für Kliemt.Arbeitsrecht fünf Anwälte von verschiedenen Standorten an der University teil. Ganzen Artikel lesen

22.06.2018
Freitag

Best Lawyers: KLIEMT ist Law Firm of the Year Labor & Employment

Best Lawyers
Wir sind begeistert: Das Anwaltsranking "Best Lawyers" 2019 zählt auch in diesem Jahr eine Vielzahl unserer Partner zu den Top-Experten im Arbeitsrecht - und ehrt darüber hinaus unsere Kanzlei als "Law Firm of the Year" 2019 im Bereich Labour & Employment! Ganzen Artikel lesen

25.05.2018
Freitag

5. Berliner Praxisabend Arbeitsrecht am 29. Mai 2018

Schon zum fünften Mal findet unser jährlicher Praxisabend Arbeitsrecht in Berlin statt. Am 29. Mai 2018 werden Doris Kilg, Gerald Wiedebusch und Stefan Fischer im Rahmen der ca. zweistündigen Veranstaltung im Radisson Blu Hotel Berlin zu folgenden Themen vortragen: Ganzen Artikel lesen

24.05.2018
Donnerstag

KLIEMT.HR Lawyers at the Ius Laboris Annual Congress 2018 in Warsaw

The Annual Congress of Ius Laboris, our world-wide alliance of leading employment law firms, took place in Warsaw in 2018. From 16-19 May 2018, around 200 lawyers and law firm representatives from all over the world met to discuss current labour law developments, to exchange views and to explore Warsaw. Der Annual Congress von Ius Laboris, unserer weltweiten Allianz der führenden Arbeitsrechtskanzleien, fand 2018 in Warschau statt. Vom 16.bis 19. Mai 2018 trafen sich rund 200 Anwälte und Kanzleivertreter aus der ganzen Welt, um gemeinsam aktuelle arbeitsrechtliche Entwicklungen zu diskutieren, sich auszutauschen, und nebenbei Warschau zu erkunden. Ganzen Artikel lesen

06.04.2018
Freitag

KLIEMT.Arbeitsrecht und Ius Laboris erneut mit Spitzenrankings (Chambers 2018)

Chambers
KLIEMT.Arbeitsrecht und die internationale Arbeitsrechtsallianz Ius Laboris sind auch in der 2018er Ausgabe des Chambers & Partners Guide im Arbeitsrecht wieder auf einer Spitzenposition. Der Chambers Global Guide erscheint jährlich im Frühjahr und vergleicht führende Kanzleien und Kanzleinetzwerke auf der ganzen Welt, geordnet nach Region und Praxisbereich. Ganzen Artikel lesen

23.02.2018
Freitag

Arbeitsrechtsfrühstück im März: DSGVO und IT-Betriebsvereinbarungen

DSGVO
Ab dem 25. Mai 2018 gelten die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) und das neue Bundesdatenschutzgesetz. Hiermit werden gesteigerte Anforderungen an den betrieblichen Datenschutz verbunden sein. Insbesondere werden die Anforderungen an die Transparenz der Datenverarbeitung deutlich erhöht. Unser Arbeits(Rechts)Frühstück informiert über aktuelle Entwicklungen und Gestaltungsmöglichkeiten. Ganzen Artikel lesen

29.11.2017
Mittwoch

Legal 500 Deutschland 2018: KLIEMT.Arbeitsrecht weiter auf der Überholspur

Legal 500
Nach dem JUVE-Handbuch 2017/2018 führt uns auch das Ende November 2017 in neuer Auflage erschienene Handbuch Legal 500 Deutschland 2018 – wie schon in den letzten Jahren kontinuierlich – als eine der drei besten Kanzleien im Arbeitsrecht auf dem deutschen Markt. Hierbei konnten wir uns erneut gegen zahlreiche namhafte Wettbewerber, nicht zuletzt eine Reihe internationaler Großkanzleien, durchsetzen. Legal 500 würdigt KLIEMT.Arbeitsrecht zusammenfassend als "sehr empfehlenswert". Ganzen Artikel lesen

15.11.2017
Mittwoch

Dr. Barbara Reinhard erneut ausgezeichnet als einer der “40 führenden Köpfe” in HR

40 Köpfe
Die Redaktion des Personalmagazins hat erneut die 40 führenden Köpfe des HR Management in Deutschland in den Kategorien Manager, Wissenschaftler und Berater gekürt. Wir gratulieren unserer Partnerin Dr. Barbara Reinhard zu der erneuten Auszeichnung in der Kategorie "Berater". Ganzen Artikel lesen