Arbeitsrecht. Weltweit.

Tagged: Mini-Job

23.10.2019
Mittwoch

Wenn der „Mini-Job“ plötzlich keiner mehr ist – Neue Gefahren bei Arbeit auf Abruf

Arbeitgeber, die ihre Mitarbeiter ohne vereinbarte wöchentliche Arbeitszeit auf Abruf beschäftigen, sehen sich seit der Änderung des Teilzeit- und Befristungsgesetzes zum 1. Januar 2019 neuen, kostenintensiven Gefahren und Risiken ausgesetzt. Werden sie nicht tätig, kann aus einem Mini-Job schnell eine versicherungspflichtige Beschäftigung werden. Der folgende Beitrag beschäftigt sich mit der neuen Gesetzeslage und der Frage, was Arbeitgeber beachten und ändern sollten. Ganzen Artikel lesen